Fimg Workspace

Nissan WORKSPACe: Das erste komplett elektrische Büro auf Rädern

Die zunehmende Verbreitung von Elektro-Autos und der damit einhergehende technologische Fortschritt führen dazu, dass wir zurzeit beinahe jeden Tag neue Entwicklungen bestaunen können. Da darf man schon ein wenig davon träumen, dass diese Ideen und Konzepte auch in den Campingfahrzeugen der Zukunft Anwendung finden!

Einen ersten Vorgeschmack kann man sich nun holen: Vor Kurzem wurde ein neuartiges „Büro auf Rädern“ vorgestellt, das nicht nur ultra-modern und super stylish ausgestattet ist, sondern auch auf Basis eines elektrischen Vans gebaut wurde. Der „WORKSPACe“ ist ein Projekt des Autobauers Nissan und des englischen Studio Hardie und bietet so ziemlich alles, was man sich als „Digitaler Nomade“ nur wünschen kann:

Nissan e-NV200 WORKSPACe: first all-electric mobile office

Wenn du den Play Button drückst, wird das Video von Youtube geladen und abgespielt. Dabei können Daten übertragen werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Innenraum des WORKSPACe

Der Innenbereich des kompakten „WORKSPACe“ auf Basis des Modells e-NV200 EVALIA wird maximal ausgeschöpft – mit einem komplett ausgestatteten Büroarbeitsplatz (inklusive einer hochwertigen Kaffeemaschine in Barista-Qualität!) und dem Konzept des mobilen Arbeitens und des „hot-desking“ im Hinterkopf.

Ins Fahrzeug integriert sind ein Computer mit an der Wand montiertem Touchscreen, eine Ladestation fürs Smartphone, ein Kühlschrank, die bereits erwähnte, großartige Kaffeemaschine, ein Fahrradhalter für ein Klapprad an der Innenseite der Hecktür und eine ausziehbare Terrasse im hinteren Bereich.

Technische Details des e-NV200 EVALIA

Das elektrische Fahrzeug erzielt mit einer kompletten Batterieladung eine Reichweite von 170 Kilometern. Es bietet 4,2 Kubikmeter Innenraumvolumen und eine maximale Zuladung von 770 Kilogramm. Der Preis für das Basisfahrzeug liegt bei 31.289,00 Euro.

Aufgrund der (noch) zu geringen Reichweite und der bislang relativ langen Ladezeiten wird es wohl noch etwas dauern, bis die E-Mobilität auch im Campingtourismus Einzug hält. Aber wenn ihr schon mal als Vorreiter tätig werden wollt: Für den e-NV200 ist ein Ausbausatz erhältlich. Was man damit aus dem Fahrzeug machen kann, seht ihr in diesem Video:

Nissan NV200 CamperCar VW Campervan Camper van Surf Bus Pop Compact Small UK VW T4 T5 T6 Bongo NV200

Wenn du den Play Button drückst, wird das Video von Youtube geladen und abgespielt. Dabei können Daten übertragen werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Fotos: (c) Nissan
Quelle: WebUrbanist.com 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher nicht bewertet)
Loading...

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Vermutlich der einzige Mexikaner auf deutschen Campingplätzen. Wurde schon als Kind im väterlichen Bulli mit dem Campingvirus infiziert. Kann (fast) alles mit Multitool, Panzertape und Kabelbindern reparieren.
Lieblingsspots: Mexiko, Norwegen & Südspanien